Samstag 26 September 2020
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Werfen Sie einen Blick auf unsere Sponsoren und Gönner !

Singen macht Spaß... Komm doch zu uns!
Wir freuen uns auf Deinen Besuch mit oder ohne vorherige Anmeldung.

BMC aktuell

  • Trauer um Otto Vonbank +

    Der langjährige Dirigent des Bregenzer Männerchors und Musikschuldirektor in Ruhe "Weiterlesen"
  • Letzte Probe des BMC vor der Sommerpause 2020 +

    Unter Einhaltung der Corona Vorschriften, lud auch heuer wieder unser "Weiterlesen"
  • Jubilare beim BMC: Chorleiter Michael 40, Christian Steger-Vonmetz 50 Jahre +

    Am Mittwoch, den 24.6.2020, wurden wir von unserem Chorleiter Michael "Weiterlesen"
  • 1
  • 2
  • 3

Highlights

Trauer um Otto Vonbank

OttDer langjährige Dirigent des Bregenzer Männerchors und Musikschuldirektor in Ruhe in Lustenau Otto Vonbank ist am 7. September 2020 im Alter von 94 Jahren verstorben. Er war unser Chorleiter von 1973 bis 1994 und wurde für seine großen Verdienste im Jahre 1992 zum Ehrenmitglied ernannt.

Am 11. September fand unter großer Anteilnahme der Bevölkerung die Verabschiedung von Otto in der Erlöserkirche in Lustenau statt. Der Trauergottesdienst wurde vom Kirchenchor der Erlöserkirche, dessen musikalischer Leiter Otto Vonbank fünf Jahrzehnte lang war, gemeinsam mit dem Kirchenchor von Berneck im Schweizer Rheintal und dem Bregenzer Männerchor feierlich gestaltet. Dabei wurden wesentliche Teile aus der uns bekannten Messe von Jacob de Haan gesungen und mit dem Lied „Frieden“ in der Kirche Abschied von Otto genommen. Unser Chorleiter Michael Schwärzler, Nachfolger von Otto in der Erlöserkirche, umrahmte die feierliche Verabschiedung mit beeindruckendem Orgelspiel. Unser 2. Vorstand Dr. Claus Brändle würdigte in beeindruckenden Worten das großartige musikalische Wirken des Verstorbenen und erinnerte an zahlreiche schöne Konzerte und Aufführungen, zu denen Otto die Sänger des Bregenzer Männerchores mit großem persönlichen Einsatz und seiner hohen Musikalität geführt hat. Otto hatte zu fast allen Sängern ein freundschaftliches Verhältnis und gelang es ihm immer wieder, diese zu hohen Leistungen in Probe und Aufführung anzuspornen. Claus Brändle hob in seiner tief empfundenen Trauerrede auch die großen menschlichen Qualitäten des Verstorbenen hervor und fand treffende Worte zu dessen christlichen Glauben und seinen persönlichen liebenswerten Eigenschaften. Seiner Gattin Margit sowie seinen Kindern und den Angehörigen sprach er im Namen des Bregenzer Männerchores die aufrichtige Anteilnahme zu diesem schweren und schmerzlichen Verlust aus.

Otto Vonbank, der in Regensburg seine kirchenmusikalische Ausbildung erfolgreich absolvierte, war auch ein großer Freund des traditionellen und klassischen weltlichen Chorgesanges. So würdigte neben dem Bürgermeister der Marktgemeinde Lustenau insbesondere für seine erfolgreichen Leistungen als Musikschuldirektor und einem Vertreter des Kirchenchores Berneck auch Axel Girardelli als Obmann des Chorverbandes Vorarlberg das langjährige Wirken des Verstorbenen. Otto war über 20 Jahre Bundeschormeister im damaligen Vorarlberger Sängerbund und wurde ihm aufgrund seiner großen Verdienste für das musikalische Leben insgesamt im Jahre 1981 die Rudolf von Ems – Medaille als höchste Auszeichnung verliehen.

Der Bregenzer Männerchor wird Otto Vonbank als einen langjährigen, liebenswerten, engagierten und beeindruckenden Chorleiter in dankbarer Erinnerung behalten.

 

Letzte Probe des BMC vor der Sommerpause 2020

Unter Einhaltung der Corona Vorschriften, lud auch heuer wieder unser Ehrenvorstand „Pfautz“, am 8. Juli  den Bregenzer Männerchor zur sogenannten „letzten Probe“ ein.  Dieses Grillfest ist bereits Tradition, und wird in dieser Form seit 1982 immer zum Beginn der Sommerpause abgehalten.  

Der Wettergott war uns heuer besonders gut gesinnt, denn zum ersten Mal seit vielen Jahren, musste Ferdi Fink in weiser Voraussicht keine Überdachung anbringen.

37 Sänger folgten dieser Einladung, unter anderem durften wir die zwei inaktiven Sänger Josef Oberhuber und Hubert Galehr begrüßen.

Unser Vorstand Kurt Deuring bedankte sich mit einer kurzen Rede bei folgenden Personen:

Ferdi Fink, der am 04.04.2020 seinen 80. Geburtstag feierte.

Dr. Mag. Rudolf Öller, der am 09.04.2020 seinen 70. Geburtstag feierte.

Beide Sangeskollegen wurden in einer kurzen Laudatio für die vielen schöne Jahre und ihre Treue zum BMC gewürdigt. Ein Hoch der Sänger für die beiden Jubilare und dass sie aus Anlass ihres runden Geburtstages die Kosten für das gesamte Essen und der Getränke anlässlich dieses herrlichen Festes übernommen haben.

Bei unserem Vize Vorstand  Dr. Claus Brändle, dass er  stellvertretend für unseren langjährigen Grillmeister Bernd Michlbauer das grillen des Fleisches und der Würste übernommen und dies auch hervorragend gemeistert hat.

Dem gesamten Vergnügungsausschuss unter Leitung von Joschi Deuring.

Besonders auch im Namen der Sangeskollegen beim Hausherrn und Ehrenmitglied Pfautz für seine Gastfreundschaft.  Für dieses schöne Fest, das wir mittlerweile schon zum 38mal in dieser Form feiern und genießen dürfen und jedes Mal ein Highlight im Sängerjahr ist.
Weiters bei der Tochter des Hauses Monika und Enkelin Johanna für die tatkräftige Unterstützung bei diesem Feste und überreichte einen Blumenstrauß.

Bei reichlichem Essen und Getränken, wurde bis spät in die Nacht hinein gefeiert und wie es sein soll, natürlich auch gesungen.

Fotos vom Fest: Letzte Probe bei Pfautz 2020

 

BMC startet wieder nach Corona

Hurra es wird wieder gesungen !
Der BMC hat am 3. Juni 2020 nach dem Lockdown vom 15.3.2020 seine erste Probe abgehalten.
Aber der Reihe nach: bereits am 13. Mai konnten es 16 Unentwegte nicht mehr erwarten, sich zu sehen und haben eine virtuelle "Versammlung" über Zoom abgehalten. Es wurde vereinbart, nach einer Möglichkeit zu einem physischen Treffen Ausschau zu halten. Am Mittwoch, den 20.5. war es dann soweit: man traf sich im Gastgarten des Wirtshauses am See unter Einhaltung aller Auflagen, leider auch ohne Gesang.
Erst nach der Freigabe der Bundesregierung wurde am 3. Juni dann mit allen Auflagen die erste Probe abgehalten. Die Sänger haben sich in 2 Gruppen, Tenöre und Bässe, geteilt und wurden von beiden Michaels getrennt dirigiert. Die Freude über die erste Singmöglichkeit war groß, sodass die Probe in bester Stimmung über die Bühne ging. Es ist auch zu erwähnen, dass sich alle an die Beschränkungen gehalten haben, sodass auf dieser Basis auch die nächste Probe am Mittwoch, den 10.6.2020 abgehalten werden kann.
Danke an Rudi und Arnold für die gelungenen Fotos!
Fotos: Erste Probe nach Corona

 

Login für Sänger

Terminübersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung BMC 2019


Wie schon seit vielen Jahren, fand am Freitag den 29. März 2019 im Gasthaus Messmer in Bregenz, die 72. ordentliche Jahreshauptversammlung des Bregenzer Männerchores statt. Zu Beginn begrüßte Vorstand Kurt Deuring neben zahlreichen Sängern auch Stadtrat Mag. Michael Rauth, als Vertreter des Bürgermeisters und der Stadt Bregenz.

Die bestimmenden Themen des Abends waren: Ehrungen besonders verdienter Sänger, Neuaufnahme eines neuen Mitgliedes, Datenschutz – Grundverordnung, sowie Rückschau und Ausblick auf die zukünftigen musikalischen Aktivitäten und Neuwahl eines neuen Ausschussmitgliedes. 

Bei einer Laudatio von Dr. Edmund Kräutler, gab es eine Ehrung für folgende Sänger:
Joschy Deuring wurde zum Ehrenmitglied des Bregenzer Männerchores ernannt.
Dr. Herbert Tschofen für 60 Jahre und Wolfram Prantl für 50 Jahre Chorsingen. Die Ehrung erfolgte im Jahre 2018 durch den Chorverband Vorarlberg. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden sie noch einmal separat gewürdigt.

Weiterlesen ...

Dreharbeiten zum Bierlied


Nach mehreren Anläufen ist es am Samstag, den 23.6.2018, gelungen, unsere Filmaufnahmen für das Bierlied im Kornmesser durchzuführen. Diese Filmaufnahmen sind Teil einer Werbeaktion für das Gewinnen neuer Sänger. Der Film wird ins Youtube gestellt werden, damit sich auch dort der BMC entsprechend darstellen kann. Wir hoffen, damit auch jüngere Leute für unsere Sache begeistern zu können.
Den Ton zum Bierlied selbst haben wir ja schon seit längerer Zeit im Probelokal aufgenommen, sodass jetzt die schauspielerischen Fähigkeiten gefragt waren.
Zwei Gruppen mussten sich besonders hervortun, zum einen eine "Lederhosen-Truppe", die auf einem schön geschmückten Anhänger, gezogen vom Oldtimertraktor unseres Sängerkollegen Michael Mathis, das Bierfass zum Ort des Geschehens brachte. Zum anderen eine Auswahl von Berufsgruppen, die in unserem Verein vertreten sind. Der Rest der Sängertruppe war als Statisten vertreten. Die Filmaufnahmen schlossen dann mit einem gemeinsamen Umtrunk im Garten des Kornmesser ab.
Wir alle sind schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Jedenfalls war dieser Event eine willkommene Abwechslung und für alle Sänger etwas völlig Neues.

Der Film wird auch an einem Wettbewerb des Chorverbandes mit dem Namen "G´winn a Liad 2019" teilnehmen. der Sieger erhält eine für den Chor maßgeschneiderte Auftragskomposition.
Die folgenden Fotos belegen die ausgezeichnete Stimmung und das volle Engagement der Chormitglieder:
Filmaufnahme zum Bierlied

Konzerte

„Auf in die stille Zeit“

Unter dem Motto „Auf in die stille Zeit“, lud der Bregenzer Männerchor am 7. Dezember 2019 um 18.00 Uhr zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert in die Bregenzer Seekapelle.
In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche, begrüßte der Vorstand Kurt Deuring die anwesenden Zuhörer mit einer kurzen Geschichte, die auf die stille Zeit einstimmen sollte.

Zu dieser weihnachtlichen Stimmung trugen die Stubenmusik Bregenzerwald, mit den Instromenten Zither, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass und ihren besinnlichen Adventliedern einen wesentlichen Teil bei.

Weiters rundete Sabine Kranabetter auf der Panflöte im Duett mit unserem Chorleiter Michael Schwärzler auf dem Keyboard, die angenehme Atmosphäre ab.

Das Programm wurde in folgenden Blöcken vorgetragen:

Unter der hervorragenden Leitung von Michael Schwärzler wurde das Konzert vom Bregenzer Männerchor mit den zwei Liedern „Wandern im Wald“, und „Werst mei liacht ume sein“, eröffnet. Der weitere Ablauf war wie folgt.

Weiterlesen ...

Gemeinschafts-Konzert am Fr., 8.November 2019, im Festspielhaus

Am Freitag, den 8. November 2019, um 19.30 Uhr ging ein ganz außergewöhnliches Konzert im Festspielhaus Bregenz über die Bühne.
Die Landeshauptstadt Bregenz veranstaltete im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz" diesen besonderen Event. Denn symbolisch für die Vereinigung vor 100 Jahren fanden sich die drei Bregenzer Blaskapellen, der Bregenzer Männerchor und mehrere andere Chöre und auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Bregenz für dieses Konzert zusammen, um das Gemeinsame zu feiern.
Bregenz ist reich an Musik, die allseits und allerorts in vielfältigster Form zu hören und zu erleben ist. Einen großen Anteil daran haben die Bregenzer Blaskapellen und Chöre. Sie fördern die Musikkultur in ihrer Umgebung und leisten einen Beitrag zum gemeinsamen Leben in Bregenz.

Das Programm bestand aus mehreren Stücken für Blasmusik. Dann wurde gemeinsam mit den Chören musiziert und folgendes zum Besten gegeben: Finale aus der 9. Symphonie, Irving Berlin´s Songs for America, Gabriellas Song, Pomp and Circumstance Nr. 1, Pie Jesu, O Fortuna und Fortune Plango Vulnera aus Carmina Burana, sowie das Stück Music.

Weiterlesen ...