Donnerstag 21 März 2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Werfen Sie einen Blick auf unsere Sponsoren und Gönner !

Singen macht Spaß... Komm doch zu uns!
Wir freuen uns auf Deinen Besuch mit oder ohne vorherige Anmeldung.

BMC aktuell

  • Geburtstagsfeier beim BMC +

    Unsere zwei Sängerkollegen Edmund Kräutler und Franz Bechter haben anlässlich "Weiterlesen"
  • Stimmbildung mit Mirjam Fässler +

      Wie schon in den vergangenen Jahren, findet auch heuer "Weiterlesen"
  • Ball Bregenzer Männerchor 2019 +

    Am Samstag, den 23. Februar 2019, fand wie schon seit "Weiterlesen"
  • 1
  • 2
  • 3

Highlights

Geburtstagsfeier beim BMC

Unsere zwei Sängerkollegen Edmund Kräutler und Franz Bechter haben anlässlich ihres 70. Geburtstages, die Sänger des BMC in den Gasthof Konrmesser eingeladen.
Am Mittwoch den 13. März im Anschluss an die Gesangsprobe, waren 31 Sänger der Einladung gefolgt. Bei sehr guter Verköstigung und reichlich Getränken, ließ man beide Jubilare hoch leben.

In einer Laudatio gratulierte unser Vorstand Kurt Deuring den zwei Gefeierten. Edmund Kräutler, der am 22. Jänner und Franz Bechter, der am 07. März seinen runden Geburtstag feiern durfte. Er bedankte sich bei ihnen für die schönen Stunden die wir gemeinsam mit ihnen schon verbracht haben, ließ die Jubilare hoch leben und skizzierte ihren Lebenslauf.
Dr. Edmund Kräutler, ehemaliger Bezirkshauptmannstellvertreter von Bregenz, singt mit einer kurzen Unterbrechung schon 32 Jahre beim BMC. Er verkörpert im 1. Bass eine tragende Stimme. Vom Jahre 1983 bis 1993 und seit 2008 ist er 1. Schriftführer. Von 1998 bis 1999 und seit 2008 Obmann des Ehrungsausschusses. 2008 erhielt er das Ehrenzeichen in Goldkranz des BMC und 2013 das silberne Verbandszeichen des CVV.
Franz Bechter, ehemaliger Direktor der Polytechnischen Schule in Bregenz, singt ebenfalls seit 32 Jahren beim BMC. Auch er ist eine tragende Stimme im 1 Tenor. Von 1997 bis 2014 hatter er die Position eines 2. Kassiers inne. Weiters ist er seit 2014 beim Ehrungsausschuss tätig. 2008 erhielt er das Ehrenzeichen in Goldkranz des BMC und 2014 das silberen Verbandsabzeichen des CVV.
Bei gemütlichem und harmonischem Beisammensein wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Wir bedanken uns bei den zwei Jubilaren für dieses schöne Fest und wünschen ihnen, dass wir noch viele gemeinsame Feste miteinander feiern können.

Fotos:Geburtstagsfest beim BMC

 

Stimmbildung mit Mirjam Fässler

 Mirjam Fssler
Wie schon in den vergangenen Jahren, findet auch heuer wieder eine Stimmbildung für die Sänger des BMC statt.
Es freut uns, dass wir dieses Jahr als Stimmbildnerin Frau Mirjam Fässler, Mezzosopranistin und Lehrerin an der Musikschule Bregenz, gewinnen konnten. Sie versteht es ausgezeichnet, Grundlagen von Gesang und Stimmtechnik weiterzugeben und aus jedem das Beste aus seiner Stimme herauszuholen. Wer mehr über unsere Stimmbildnerin und ihre Gesangskarriere wissen möchte, kann dies über den Link zu ihrer eigenen Homepage tun. Link: https://www.mirjam-faessler.com/
Jeden Mittwoch während der Gesangspobe sind 2 Stunden für die Einzel-Stimmbildung vorgesehen. Sie findet in 20 Minuten-Schritten statt, sodass während unserer Probenzeit von 20:00 bis 22:00 Uhr insgesamt 6 Sänger in den Genuss des Einzelunterichtes gelangen.
Die Stimme ist das „Instrument“ des Sängers, quasi sein Klangkörper und die Basis für gutes Singen. Eine geschulte Stimme erhöht nicht nur die Harmonie im Chor, sondern erleichtert dem Sänger das Singen, macht es effizient und steigert mit dem erzielten Wohlklang den Spaß und die Freude am Singen.
Für unsere Sänger ist eine regelmäßige Stimmbildung eine wichtige Zielgröße. Dies soll beim Sänger die Kenntnis über seinen „Klangkörper“ und durch Erlernen passender Techniken seinen Singstil verbessern. Der Chor soll sich damit nachhaltig in seinem Chorausdruck und in seinem Chorklang stärken.
 
 

Ball Bregenzer Männerchor 2019

Am Samstag, den 23. Februar 2019, fand wie schon seit Jahren, der traditionelle Ball des Bregenzer Männerchores im Saal des Burgrestraurants Gebhardsberg statt. Alle Gäste durften bei toller Stimmung einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend genießen.
Gleich beim Einlass wurde unseren Gästen ein Apperitiv zur Begrüßung überreicht, sodass der Abend schon nett begann.

Mit den zwei Liedern „Kann man Frauen trauen“ und „Barbar Ann“, vorgetragen durch den BMC, wurde der Ball durch den Chorleiter Michael Schwärzler und Vorstand Kurt Deuring eröffnet.

Als Moderator fungierte Joschy Deuring, der gekonnt durch das dichte Programm des Abends führte. Begleitet von der Band "Come together", die mit vielen dargebotenen Rhythmen das Publikum begeisterte.

Für große Heiterkeit sorgten Bernd Michlbauer und Erwin Schultes mit einem von Missverständnissen und generationsbedingten Anschauungsunterschieden bestückten Sketch bezüglich „Reparatur einer Schreibmaschine“.

Der nächste Auftritt ließ nicht lange auf sich warten, nahte doch das Bregenzer Prinzenpaar - Prinz Ore LXIII Markus II. & Prinzessin Elke II mit ihrem ganzen Gefolge. Begleitet wurden sie vom Fluher Prinzenpaar Prinz Marco I., Nollatrüllar XIV. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Monique I. Mit Tanz und Musik erfreuten sie die Ballgäste.
Auch die Verleihung von Orden an verdiente Mitglieder des BMC hatten sie mit im Gepäck.

Der Tradition folgend gaben dann die Bänkelsänger Kurt Deuring, Pfautz Michler, Ferdi Fink und Joschy Deuring einen humorvollen Streifzug durch das Sängerjahr, sowie zu unserer letztjährigen Reise ins Burgund. Untermalt wurde dies von einzelnen Melodien des Künstlers Udo Jürgens.

Als Mitternachtsshow gab es ein weiteres Highlight. Eine extravagante Modeschau, mit 12 Zentimeter hohen Absätzen, Kleider mit Reißleinen, bunte Anzüge, neonfarbene Nähten und Körperwickel, alles war dabei. Unter der Leitung von Stefan Marent, präsentiert durch die Models Kurt Deuring, Claus Brändle, Edmund Kräutler, Joschy Deuring, Franz Bechter, Alfred Kemptner, Karl-Heinz Ender und Michael Mathis, war eine humorvolle, körperbetonte, luxuriöse und sexy Modeschau angesagt. Spitze und viel Transparenz zogen sich als roter Faden durch die Clips-Kollektion, angefangen von der Jacke über das Twinset bis hin zum Rock. Unterkleider wurden hier zum Kleid befördert. Was die Frau im Alltag tragen soll, blieb hingegen weitgehend offen.
 
Der Abend dauerte bis in den frühen Morgen. Er war für die Ballbesucher ein tolles und unterhaltsames Erlebnis. Der Bregenzer Männerchor profilierte sich einmal mehr als Top-Veranstalter.

Fotos: Ball Bregenzer Männerchor 2019

 .

Login für Sänger

Terminübersicht

Veranstaltungen

Bierlied des Bregenzer Männerchores auf Youtube

Jetzt ist sie fertig! Unsere Filmaufnahme des Liedes „Ein Bier!“ von Wolfgang Lüderitz steht auf You Tube und wartet auf Deine Clicks oder Likes.
Wir nehmen mit diesem Film auch am Filmprojekt des Chorverbandes Vorarlberg „G’winn a Liad 2019“ teil. Wer bis zum 11. Februar 2019 am meisten Clicks (oder Likes) bekommt und die beste Bewertung einer internationalen Jury bekommt, ist Siegerchor und kann damit eine für den Chor maßgenschneiderte Auftragsproduktion gewinnen.

Wir laden daher alle Sänger samt seinem Umfeld, alle Freunde des Bregenzer Männerchors und alle unsere Homepagebesucher ein, unseren Film anzuclicken und für Clicks zu werben. Als Click wird gezählt, wenn das Video mindestens 2 Minuten betrachtet wird.

Also auf geht’s! Sei dabei und mach uns zum Siegerchor! Herzlichen Dank!

Link: Bierlied des Bregenzer Männerchores auf Youtube

Der untenstehdende Link führt auf den bestehenden Bericht zur Filmerstellung.

Link: https://www.bregenzer-maennerchor.at/index.php/veranstaltungen/35-veranstaltungen-aktuell/253-dreharbeiten-zum-bierlied

 

Tennis beim Männerchor

Wie sportlich unsere Sänger sind beweist die neue Männerchor-Gruppe. Es war eine wirklich tolle Idee von Wolfi Troy. Er organisierte im Rahmen von "Bregenzer Männerchor aktiv" spontan für die tennisbegeisterten Sänger des Bregenzer Männerchor eine Tennisrunde in der schönen Tennishalle des TC Bregenz. So trafen sich letzten Sonntag, 20.1.2019, 8 Sänger (Claus Brände, Michael Ölz, Karlheinz Ender, Helmut Friedl, Heinz Ladstätter, Dieter Kaiser, Wolfi Troy, Kurt Deuring) zu herzhaftem und spannenden Tennisspiel und belegten für 2 Stunden alle 3 Plätze. Mit dabei eine kleine Fan-Runde: Waltraud und Kurt Brändle sowie Ingeborg Ender. Es versteht sich von selbst, dass danach beim gemütlichen Beisammensein die gezeigten Tennisleistungen mit Spaß und Freude "verarbeitet" wurden. Herzlichen Dank von allen an Wolfi für seine Initiative und seine Mühe. Sie freuen sich schon auf das nächste Mal.
Fotos: Tennis beim Männerchor

Konzerte

Kann man(n) Frauen trauen? BMC-Konzert 2018


Unter dem Motto "Kann man(n) Frauen trauen" fand am Samstag, den 20.10.2018 das diesjährige Konzert des Bregenzer Männerchores im Theater Kosmos statt. Rund 230 Zuhörer ließen sich in die unergründbare Welt des weiblichen Geschlechts  entführen. Unser Vorstand Kurt Deuring begrüßte alle Anwesenden und leitete zum Programm über.

Das Motto ließ vermuten, dass es sich um Lieder handelte, die sich um schöne Frauen, ihre Unergründbarkeit, die Spannung zwischen den Geschlechtern und vor allem um die Liebe in jeder Gestalt ranken. Die Botschaft lautete natürlich: Man kann den Frauen trauen!
Mit Liedern wie "Ich werde jede Nacht von Ihnen träumen", "Aber dich gibts nur einmal für mich" oder "Aufs Wohl der Frauen" haben wir uns offenbar in die Herzen der Frauen gesungen. Überhaupt war die Liedauswhl sehr rythmisch angelegt, sodass auch weitere Lieder wie "When I´m sixty four" oder Barbar Ánn" sehr gut angekommen sind.

Weiterlesen ...

Adventkonzert in der Martinskirche 2018


Wie schon in den vergangenen Jahren, brachte der Bregenzer Männerchor am Samstag den 15. Dezember 2018 in der Martinskirche in der Oberstadt Bregenz, ein besinnliches Weihnachtskonzert zur Aufführung.

Der Vorstand Mag. Kurt Deuring begrüßte die anwesenden Zuhörer, in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche.
Unter der hervorragenden Leitung unseres Chorleiters Mag. Michael Schwärzler, brachte der Bregenzer Männerchor folgende Weihnachtslieder zum Vortrag: *There is al light - Die Weihnachtsgeschichte*, *Es wird scho glei dumpa*, *Werst mei Liachtl ume sein*, *Wandern im Wald*, *Es blühn drei Rosen*, *Down in Bethlehem*, *Hambani kahle*, *Whisper*, *Frieden sei mit dir* und *Let`s sing a song of Christmas*. 
Zwischen den einzelnen Liedern wurden von Stephan Marent dem Publikum jeweils besinnliche Weihnachtsgeschichten zu Gehör bebracht. 
In dem Ambiente des wunderschönen Weihnachtsmarktes der Oberstadt, war dies ein schöner Beitrag in dieser beschaulichen Zeit.
Fotos:  Adventkonzert in der Martinskirche 2018