Donnerstag 9 Dezember 2021

Auch heuer fand so wie seit vielen Jahren üblich, am 14. November 2021 das Patrozinium in der Martinskirche der Bregenzer Oberstadt statt. Im drei Jahresrhytmus wird diese Messfeier abwechselnd mit dem Kirchenchor Herz-Jesu  und der Musikkapelle Bregenz Stadt musikalisch begleitet. Im heurigen Jahr hatte der BMC wieder die Ehre, dieses Hochamt mit ihrem Gesang zu gestalten.

An diesem Tage wird dem Hl. Martin gedacht, der auch der Schutzheilige von dieser idyllischen Kirche ist.
Bei der Messfeier gab Pfarrer Arnold Feuerle einen Überblick bezüglich der Legende des heiligen Martin. Beginnend von seiner Geburt als Sohn des römischen Militärbuns in Panonien im heutigen Ungarn, über den verpflichteten Militärdienst. Im Alter von ca. 35 Jahren wurde er getauft. Nach einer bestimmten Zeit, die er auf der Insel Gallinara als Einsiedler verbrachte, verkörperte er als asketischer Mönch das spätantike eines Bischofes oder Priesters. Als Nothelfer und Wundertäter wurde Martin schnell in der gesamten Touraine bekannt. Im Jahr 370 wurde er zum Bischof von Tours geweiht.  Statt in der Stadt zu leben, wohnte er lieber in den Holzhütten vor der Stadtmauer. Er war der Begründer des abedlänischen Mönchtums und der dritte Bischof von Tours. Er ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche und der erste, dem diese Würde nicht als Märtyrer, sondern als Bekenner zugesprochen wurde. Er starb im Alter von 81 Jahren auf einer Visite in Candes, einer Stadt seines Bistums. 

Unter der Leitung von unserem Chorleiter Mag. Michael Schwärzler, wurde dieses Hochamt mit drei Liedern aus der "Schubertmesse", weiters den Liedern "Herr deine Güte reicht so weit“, "Nobody knows“, "Mein Gipfelgebet" und "Frieden" durch den Bregenzer Männerchor musikalisch begleitet.

Im Anschluss an die Messfeier wurde durch den Pfarrer am Kirchvorplatz eine Gedenkfeier für die Verstorbenen abgehalten.

Durch unserem Vorstand Mag. Kurt Deuring, wurde in einer von ihm gehaltenen Ansprache besonders an jene Sänger gedacht, die seit dem letzten von uns gestalteten Patrozinium von uns gegangen sind. Georg Lau, (gest. am 30.03.2019), Kurt Brändle, (gest. am 11.07.2019), Norbert Rüdisser, (gest. am 08.08.2019), DI Walter Hinteregger, (gest. am 14.07.2020), dem früheren Chorleiter Otto Vonbank, (gest. am 07.09.2020) und an die zwei Sängerfrauen Elisabeth Michler, (gest. am 22.07.2019) und an die unlängst verstorbene Frau von unserem aktiven Sänger Alfred Wagner, Elfriede Wagner, (gest. am 17.10.2021). 

Mit dem Lied „Da unten im Tale“ wurde diese Feierlichkeit durch den Bregenzer Männerchor beendet. 

Auf Grund von Corona fand leider wie es sonst üblich ist, im Anschluss an die Feier kein gemeinsames Treffen inklusive Sängerfrauen im sogenannten  „Martins Zimmer“ des Gemeinschaftshauses der Oberstädtler statt.

Fotos: Patrozinium Oberstadt 14.11.2021