Dienstag 1 Dezember 2020

Schon seit vielen Jahren ist es ein fixer Bestandteil, dass der Bregenzer Männerchor in der Martinskapelle der Bregenzer Oberstadt ein Weihnachtskonzert veranstaltet. Diese Einstimmung auf Weihnachten ist auch für uns Sänger immer wieder ein schönes Erlebnis.
Am Samstag den 14. Dezember um 17.30 Uhr war es wieder so weit.
Der Vorstand Mag. Kurt Deuring, begrüßte die anwesenden Zuhörer, in der bis auf den letzten Stehplatz gefüllten Kirche.
Unter der Leitung von unserem Chorleiter Michael Schwärzler, sangen wir Weihnachtslieder, deren Ursprung aus halb Europa stammt, wie zB: „Wandern im Wald“ Kärnten, „Es wird schon glei dumpa“ Tirol, „Oh du Fröhliche“ Sizilien, „Es blühn drei Rosen“ Schlesien, „Als die Welt verloren“ Polen, „Oh Bethlehem du kleine Stadt“ England „Weihnacht, strahlendes Fest“ aus Schweden u.v.m.
Zwischen den einzelnen Liedblöcken, wurde dem Publikum von Stephan Marent, Gunter Berzler und Erwin Riego jeweils eine besinnliche Weihnachtsgeschichte zu Gehör gebracht. Diese können Sie am Ende des Berichts nachlesen.
In diesem besonderen Flair der Oberstadt, innerhalb der Stadtmauern, dem kleinen Weihnachtsmarkt und den zahlreichen Gästen, ist das Singen für uns immer was Besonderes.

Fotos: Adventskonzert Oberstadt 2019
Weihnachtsgeschichten: Der kleine Baumwollfaden, Weihnachten (Hesse), Weihnachtsabend (Storm)