Montag 24 Juni 2019

Miteinander Singen im Wirtshaus am See....

Offenes Singen Flugblatt 1 2reduziertDer Bregenzer Männerchor lädt zum gemeinsamen Singen…

Haben Sie schon mal versucht, bei einem mehrstimmigen Lied mit zu singen?
Wenn nicht, dann sollten Sie dieses Angebot nicht versäumen.
Der Bregenzer Männerchor lädt alle Interessierten herzlich ein, beim “Offen Singen” mit zu machen.
Gemeinsam wollen wir im Wirtshaus am See in Bregenz ein paar gemütliche Stunden verbringen.
Wir singen nicht nur die klassichen Vorlsklieder, sondern auch moderne Songs, Klassiker und Lieder aus dem typischen Männerchorprogramm.
Es soll vor allem Spass machen.
Freude am Singen ist das Motto und miteinander Singen, ist die Idee.

Dazu laden sie wir Sie herzlich ein.
Und wenn es Ihnen dann gefällt, freuen wir uns, wenn Ihre Liebe zum Singen angefeuert wird und wir vielleicht ein neues Chromitglied bei uns begrüßen dürfen…

Wann: Freitag, 28. Juni 2019 von 19 – 22 Uhr

Wo: Im Gastgarten des "Wirtshaus am See".

Anmeldung ist nicht erfolderlich. Der Eintritt ist frei.

 

Gounod Messe in der Basilika Bildstein und Frühschoppen im Kornmesser

Der Bregenzer Männerchor umrahmte am Sonntag den 26. Mai 2019 um 10.15 Uhr die Eucharistiefeier in der Basilika in Bildstein. Unter der musikalischen Leitung von Mag. Michael Schwärzler, sang der Bregenzer Männerchor die Messe "Deuxieme Messe pour sociétés chorales" von Charles Gounod. An der Kirchenorgel begleitete uns souverän Mag. Michael Neunteufel. Der Auftritt in der wunderschönen Basilika mit ihrem herrlichen Raumklang war für uns alle ein besonderes Erlebnis.
Im Verlauf dieser Feier wurde von Pfarrer Mag. Paul Burtscher der kleine Alexis Leopold getauft und der Pfarrgemeinde vorgestellt.
Die frühbarocke Wallfahrtskirche trägt seit 2018 den Ehrentitel einer Basilika minor und darf sich somit mit dem päpstlichen Wappen präsentieren. Das Wappen ist auf den Bodenplatten des Haupteinganges zu bewundern. Die Basilika birgt besondere Schätze. 
Auf Grund einer Marienerscheinung im Jahre 1629 und den augenscheinlichen Gebetserhörungen brachten im frühen 17. Jahrhundert immer mehr Pilger aus nah und fern zur Kapelle mit dem Gnadenbild. Der Andrang war um 1650 so groß, dass die kleine Kapelle bald nicht mehr ausreichte. Bereits ein Jahrzehnt später waren die Voraussetzungen geschaffen, um mit dem Bau einer geräumigen Wallfahrtskirche zu beginnen.
Am 02. Mai 1670 wurde die Kirche von Weihbischof von Konstanz, Georg Sigismund Müller eingeweiht. Ganz fertiggestellt war sie dabei aber noch nicht. Die heutige äußerliche Form erhielt sie erst 1692 mit der Vollendung der Doppeltürme.
Die Kirche ist ein barocker Bau mit Doppelturmfassade. Beide Türme werden von geschwungenen Hauben bekrönt. In der Rundbogennische über dem Hauptportal steht eine Marienstatue mit Kind von Alois Reich aus dem Jahr 1905.
Zu Gast in der Basilika erwartet Sie ein Ort der Ruhe und Kraft mit atemberaubender Aussicht auf das Rheintal, den Bodensee und die benachbarte Schweiz.
Sie birgt das seit Jahrhunderten verehrte Gnadenbild. Aufgrund der Marienerscheinung im Jahre 1629 entstanden große Pilgerbewegungen, die Bildstein zu einem der bekanntesten Wallfahrtsorte des Bodenseeraums machten.

Im Anschluss an die Feier, trafen sich die Sänger mit ihren Frauen zum Benefiz-Frühschoppen im Gasthof Kornmesser in Bregenz. Der Hausherr Michael Salzgeber hatte anlässlich  „15 Jahre Kornmesser“ & „10 Jahre Augustiner Bräu im Kornmesser“ die Stammgäste geladen. Unser Vorstand Mag. Kurt Deuring bedankte sich beim Hausherrn für die vielen schönen Stunden, die wir schon gemeinsam verbracht haben. Sei es, die 150 Jahr Feier des BMC, die Filmaufnahmen von unserem Bierlied, das Sponsoring, die vielen Nachproben usw. Er überreichte ihm ein Druck von dem Künstler Rapitsch (ehemaliges BMC Mitglied) mit den Unterschriften von sämtlichen Sängern des BMC. Mit einem Lied wünschten wir ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.  Bei super Verpflegung mit Weißwürsten, Leberkäs, Kartoffelsalat, einer zünftigen Jausen und dem legendären Kaiserschmarren, verging die Zeit wie im Flug.  Auch gegen den Durst gab es ausreichend Abhilfe.

Am späten Nachmittag löste sich die Gesellschaft langsam auf.
Wir bedanken uns bei Michael Salzgeber für dieses schöne Fest.

Fotos: Gounod-Messe in Bildstein und Kornmesser

 

Probentag in Bildstein


Am Samstag, den 18. Mai 2019, wurde in Bildstein ein Probentag abgehalten. Bei diesem Probentag wurde für verschiedene vor uns liegende Ereignisse vertiefend geprobt.
1. Messe von "Gounot" am 26.5.2019 in der Basilika in Bildstein.
2. "Missa Brevis von Jacob de Haan" am 6.10.2019 in der Pfarrkirche St. Martin in Dornbirn.
3. "Drei Kapellen, ein Klang und Chorgesang" am 8.11.2019 im Festspielhaus.

Der Probentag wurde auch zum Anlaß genommen, den neuen Sängeranzug des BMC zu präsentieren. Nach einem kurzen Imbiss wurde in der Basilika eine Stunde mit Orgelbegleitung die Gounotmesse geprobt. Anschließend wurden im Probelokal der VS Bildstein noch einige Lieder in Vorbereitung zum "Offenen Singen im Wirtshaus am See" am 28.6.2019 geprobt.

Zu den Fotos: Probentag in Bildstein 18.5.2019

 

Bockbierfest der Ehrenmitglieder 2019

Beim Bregenzer Männerchor wird nicht nur gesungen, sondern wie aus der Homepage ersichtlich, gibt es immer wieder einen Anlass zum Feiern.  
Am späten Abend des 24. April, war es wieder so weit.
Wie schon in den vergangenen Jahren und es ist mittlerweile schon Tradition, laden die Ehrenmitglieder des Chores am ersten Mittwoch nach Ostern die Sängerkollegen zum Bockbier ein.
Im Anschluss an die Gesangsprobe, trafen sich ein Großteil der Sänger im Gasthof Kornmesser und genossen den schönen Abend mit Bockbier, diversen anderen Getränken und Laugenbrezel. In gemütlicher Runde, ließ man die dreizehn Ehrenmitglieder hochleben. Wie immer war unser Nachprobendirigent und Ehrenmitglied Pfautz in seinem Element. Mit viel Gesang und Hamonie, war für einen schönen und stimmungvollen Abend schon gesorgt.
So wurde es wie schon so oft, für die anwesenden Sänger ein langer und ausgiebiger Nachprobenabend.

Einen herzlichen Dank an die einladenden Ehrenmitglieder Mag. Kurt Deuring, Dr. Egon Michler (Pfautz), Dr. Herbert Tschofen, Wolfgang Troy, Alfred Wagner, Martin Salzmann, Ferdinand Fink, Dr. Dieter Kaiser, Dr. Werner Zohmann, Bernd Michlbauer, DI Werner Friesenecker, Joschy Deuring und Josef Oberhuber für diesen schönen und harmonischen Abend.

Fotos: Bockbierfest der Ehrenmitlieder 2019

 

Märzenkälber-Fest bei Pfautz 2019

Am 27.März 2019 war es wieder einmal soweit. Die im März geborenen Mitglieder des BMC, also die "Märzenkälber", luden alle Sänger zum traditionellen Fest in den Schlossberg-Keller des Pfautz ein. Das Fest musste aus gegebenem Anlass vom Fischefest in Märzenkälberfest umgetauft werden, da unser neu dazugekommener Sänger Helmut Weiß wohl im März, aber nicht in den Fischen geboren ist. Aber Namen sind Schall und Rauch, das Fest ist dasselbe geblieben.
Unser Vorstand Kurt Deuring gratulierte den Jubilaren Pfautz, Franz Bechter, Bernd Michlbauer, Heinz Ladstätter, Josef Oberhuber, Hubert Galehr und Helmut Weiß ganz herzlich im Namen aller Sänger zu ihren Geburtstagen. Mehr als 30 Sänger folgten der Einladung und haben einen gemütlichen und sehr stimmungsvollen Abend verbracht. Es wurde gesungen, gegessen, getrunken und lautstarke Unterhaltung gemacht.
Beim Gastgeber Pfautz und vor allem seiner Tochter Monika möchten wir uns für die tolle Gastfreundschaft herzlich bedanken. Monika freute sich sichtlich über den überreichten Blumenstrauß. Ganz besonders danken wir den "Märzenkälbern" für die Einladung und den ganz tollen Abend. Es ist sehr erfreulich, dass es noch solche Traditionen gibt.
Fotos: Märzenkälber-Fest bei Pfautz 2019