Donnerstag 3 Dezember 2020

Bierlied des Bregenzer Männerchores auf Youtube

Jetzt ist sie fertig! Unsere Filmaufnahme des Liedes „Ein Bier!“ von Wolfgang Lüderitz steht auf You Tube und wartet auf Deine Clicks oder Likes.
Wir nehmen mit diesem Film auch am Filmprojekt des Chorverbandes Vorarlberg „G’winn a Liad 2019“ teil. Wer bis zum 11. Februar 2019 am meisten Clicks (oder Likes) bekommt und die beste Bewertung einer internationalen Jury bekommt, ist Siegerchor und kann damit eine für den Chor maßgenschneiderte Auftragsproduktion gewinnen.

Wir laden daher alle Sänger samt seinem Umfeld, alle Freunde des Bregenzer Männerchors und alle unsere Homepagebesucher ein, unseren Film anzuclicken und für Clicks zu werben. Als Click wird gezählt, wenn das Video mindestens 2 Minuten betrachtet wird.

Also auf geht’s! Sei dabei und mach uns zum Siegerchor! Herzlichen Dank!

Link: Bierlied des Bregenzer Männerchores auf Youtube

Der untenstehdende Link führt auf den bestehenden Bericht zur Filmerstellung.

Link: https://www.bregenzer-maennerchor.at/index.php/veranstaltungen/35-veranstaltungen-aktuell/253-dreharbeiten-zum-bierlied

 

 

Jahreshauptversammlung BMC 2019


Wie schon seit vielen Jahren, fand am Freitag den 29. März 2019 im Gasthaus Messmer in Bregenz, die 72. ordentliche Jahreshauptversammlung des Bregenzer Männerchores statt. Zu Beginn begrüßte Vorstand Kurt Deuring neben zahlreichen Sängern auch Stadtrat Mag. Michael Rauth, als Vertreter des Bürgermeisters und der Stadt Bregenz.

Die bestimmenden Themen des Abends waren: Ehrungen besonders verdienter Sänger, Neuaufnahme eines neuen Mitgliedes, Datenschutz – Grundverordnung, sowie Rückschau und Ausblick auf die zukünftigen musikalischen Aktivitäten und Neuwahl eines neuen Ausschussmitgliedes. 

Bei einer Laudatio von Dr. Edmund Kräutler, gab es eine Ehrung für folgende Sänger:
Joschy Deuring wurde zum Ehrenmitglied des Bregenzer Männerchores ernannt.
Dr. Herbert Tschofen für 60 Jahre und Wolfram Prantl für 50 Jahre Chorsingen. Die Ehrung erfolgte im Jahre 2018 durch den Chorverband Vorarlberg. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden sie noch einmal separat gewürdigt.

Weiterlesen ...

Jubilare beim BMC: Chorleiter Michael 40, Christian Steger-Vonmetz 50 Jahre

Am Mittwoch, den 24.6.2020, wurden wir von unserem Chorleiter Michael Schwärzler zu einem Abendessen ins Kornmesser
eingeladen, um seinen 40. Geburtstag zu feiern. Wir durften ein ausgezeichnetes Schnitzel mit Pommes samt Getränk zu uns nehmen. Herzliche Gratulation und vielen Dank für diese Einladung.
In einer kurzen Ansprache berichtete unser Vorstand Kurt Deuring vom persönlichen und beruflichen Werdegang des Jubilars. Ferner bedankte er sich bei Michael für seinen ständigen Einsatz für den Chor. Nur dadurch konnte der Chor eine deutlich merkbare Verbesserung seiner chorischen Leistungen aufweisen.
Michael ist am 5.6.1980 in Lindenberg geboren und hat Bregenzer Wälder Wurzeln aufzuweisen. In Oberreute aufgewachsen ist er ständiger Grenzgänger zwischen dem Allgäu und Vorarlberg. Inzwischen hat er ja mit Anna und seinen beiden Söhnen Maximilian und Simon eine Familie gegründet und ist in Gaißau sesshaft geworden.
Er hat in Feldkirch, München und Wien die Studien für Kirchenmusik, Orgel, Saxophon und Cembalo abgeschlossen  Michael ist neben seinen Tätigkeiten an der Musikschule  Lustenau und beim Rieger-Orgelbau auch Chorleiter des Kirchenchores der Erlöserkirche in Lustenau und leitet die dortigen Kirchenkonzerte. Wir können uns daher glücklich schätzen, dass er auch mit vollem Engagement den Männerchor Bregenz vor 5 Jahren übernommen hat. Er leistet bei uns einen äußerst wertvollen Beitrag zu unserer chorischen Weiterentwicklung und ist auch ein integriertes Mitglied unserer Chorgemeinschaft geworden.
Wir freuen uns auf eine weitere gelungene Zusammenarbeit mit Michael und wünschen ihm Alles Gute.
Seine Einladung hat ihm der Chor mit einem gesungenen Toast "Er lebe hoch..." und mit anderen Liedern gedankt. In diesem Sinne ist dann dieser Abend in fröhlicher Gemeinschaft ausgeklungen.
Fotos von Michaels 40-er: Chorleiter Michael 40 Jahre 

Bei dieser Gelegenheit dürfen wir uns auch bei unserem inaktiven Sänger Christian Steger-Vonmetz herzlich bedanken, der uns am 10.6.2020 ebenfalls zu einem Abendessen ins Wirtshaus am See eingeladen hatte. Er ist ebenfalls am 5.6. geboren und hat seinen 50-er gefeiert, wozu wir ihm herzlich gratulieren und ihm für die Zukunft alles Gute wünschen.
Fotos von Christians 50-er: Christian 50 Jahre

 

 

 

Probentag in Bildstein


Am Samstag, den 18. Mai 2019, wurde in Bildstein ein Probentag abgehalten. Bei diesem Probentag wurde für verschiedene vor uns liegende Ereignisse vertiefend geprobt.
1. Messe von "Gounot" am 26.5.2019 in der Basilika in Bildstein.
2. "Missa Brevis von Jacob de Haan" am 6.10.2019 in der Pfarrkirche St. Martin in Dornbirn.
3. "Drei Kapellen, ein Klang und Chorgesang" am 8.11.2019 im Festspielhaus.

Der Probentag wurde auch zum Anlaß genommen, den neuen Sängeranzug des BMC zu präsentieren. Nach einem kurzen Imbiss wurde in der Basilika eine Stunde mit Orgelbegleitung die Gounotmesse geprobt. Anschließend wurden im Probelokal der VS Bildstein noch einige Lieder in Vorbereitung zum "Offenen Singen im Wirtshaus am See" am 28.6.2019 geprobt.

Zu den Fotos: Probentag in Bildstein 18.5.2019

 

Sängerreise ins Burgund 2018


Am 20. September 2018 begab sich der Bregenzer  Männerchor wieder einmal auf Sängerreise. Diesmal erlebten 26 Sänger eine kulinarisch und kulturell interessante und sehr gut vorbereitete Genussreise ins Herzstück der "Grand Nation" ins weinselige BURGUND. Pünktlich um 06.30 Uhr fuhren wir mit Weiss Reisen über Zürich Richtung Basel, wo wir auf einem direkt am Rhein gelegenen Rastplatz unser traditionelles Männerchorfrühstück genießen konnten, welches von unserem Tafelmeister Joschi Deuring anläßlich seines 60. Geburtstages gesponsert wurde. Nach einem Geburtstagsständchen der "BMC-Band", ging es weiter über Basel nach "Besancon", wo wir unser Mittagessen einnahmen. Nach kurzem Aufenthalt fuhren wir dann weiter zu unserem Zielpunkt nach "Beaune". Dort wurden wir von unserer Führerin Beatrice bereits erwartet und durch die Stadt geführt. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch des "Hotel Dieu" - ein 1443 erbautes und bis 1971 in Betrieb gewesenes Armenhospiz. Zum Abendessen traf man sich dann im Restaurant "Le Grand Bleu".

Der 2. Tag war geprägt vom Besuch der ehemaligen Hauptstadt von Burgund - Dijon. Unsere Führerin Beatrice führte uns auch hier durch die Stadt, die sich als pulsierende und lebensfreudige Studentenstadt präsentierte. Übrigens fand dort auch gerade ein internationales Drehorgeltreffen statt. Der Besuch der gotischen "Kathedrale von Dijon" durfte natürlich im Rahmen der Führung nicht fehlen. Weiters begleitete uns Beatrice in die bekannte Markthalle und in ein Senffachgeschäft. Am späteren Nachmittag ging die Fahrt weiter nach "Chambolle-Musigny" zum Weingut "Domaine Digioia-Royer". Dort erlebten wir bei einem relativ kleinen Winzer eine sehr gemütliche und interessante Weinprobe. Natürlich kam auch hier wie auch bei vielen anderen Gelegenheiten der Gesang nicht zu kurz. Nach der Weinprobe ging es dann zu Fuß zum nahe gelegenen Restaurant "Le Millesime" wo uns wieder ein mehrgängiges Menü serviert wurde. Da in diesem Raum auch ein Klavier vorhanden war, ließ es sich unser Chorleiter nicht nehmen, dieses auch gekonnt zu benützen.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Trauer um Otto Vonbank