Dienstag 29 September 2020

„Auf in die stille Zeit“

Unter dem Motto „Auf in die stille Zeit“, lud der Bregenzer Männerchor am 7. Dezember 2019 um 18.00 Uhr zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert in die Bregenzer Seekapelle.
In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche, begrüßte der Vorstand Kurt Deuring die anwesenden Zuhörer mit einer kurzen Geschichte, die auf die stille Zeit einstimmen sollte.

Zu dieser weihnachtlichen Stimmung trugen die Stubenmusik Bregenzerwald, mit den Instromenten Zither, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass und ihren besinnlichen Adventliedern einen wesentlichen Teil bei.

Weiters rundete Sabine Kranabetter auf der Panflöte im Duett mit unserem Chorleiter Michael Schwärzler auf dem Keyboard, die angenehme Atmosphäre ab.

Das Programm wurde in folgenden Blöcken vorgetragen:

Unter der hervorragenden Leitung von Michael Schwärzler wurde das Konzert vom Bregenzer Männerchor mit den zwei Liedern „Wandern im Wald“, und „Werst mei liacht ume sein“, eröffnet. Der weitere Ablauf war wie folgt.

Weiterlesen ...

Gemeinschafts-Konzert am Fr., 8.November 2019, im Festspielhaus

Am Freitag, den 8. November 2019, um 19.30 Uhr ging ein ganz außergewöhnliches Konzert im Festspielhaus Bregenz über die Bühne.
Die Landeshauptstadt Bregenz veranstaltete im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz" diesen besonderen Event. Denn symbolisch für die Vereinigung vor 100 Jahren fanden sich die drei Bregenzer Blaskapellen, der Bregenzer Männerchor und mehrere andere Chöre und auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Bregenz für dieses Konzert zusammen, um das Gemeinsame zu feiern.
Bregenz ist reich an Musik, die allseits und allerorts in vielfältigster Form zu hören und zu erleben ist. Einen großen Anteil daran haben die Bregenzer Blaskapellen und Chöre. Sie fördern die Musikkultur in ihrer Umgebung und leisten einen Beitrag zum gemeinsamen Leben in Bregenz.

Das Programm bestand aus mehreren Stücken für Blasmusik. Dann wurde gemeinsam mit den Chören musiziert und folgendes zum Besten gegeben: Finale aus der 9. Symphonie, Irving Berlin´s Songs for America, Gabriellas Song, Pomp and Circumstance Nr. 1, Pie Jesu, O Fortuna und Fortune Plango Vulnera aus Carmina Burana, sowie das Stück Music.

Weiterlesen ...

Benefizkonzert "Gemeinsam für Laurin"

Gemeinsam für Laurin war der Titel für das Benefizkonzert im vollbesetzten Cubus in Wolfurt.
Mit dem Buch Brass Bläserensemble, dem 13-Jährigen Lukas Gmeinder am Flügel, Martina Gmeinder und Birgit Plankl Gesang, am Flügel begleitet von Ivan Kárpáti und dem Bregenzer Männerchor unter der Leitung von Michael Schwärzler mit Michael Neunteufel am Flügel,  haben die Besucher einen wunderschönen musikalischen Abend erlebt.
Alle haben ihr Bestes gegeben. Der Bregenzer Männerchor sang die Lieder "Komm Herzensfreud", "In Mondes Schimmer", "Schön ist so ein Ringelspiel" und dem "Donaudampfschifffahrsgesellschafts-kapitän", die sehr gut angekommen sind. Mit Begeisterung wurde am Schluss das Ständchen von Franz Schubert, das wir mit Martina Gmeinder zusammen gesungen haben, aufgenommen.

Weiterlesen ...

Bregenzer Ansichten

Plakat Bregenzer Ansichten 1Eine choreographische Reise, die in den letzten Jahren Prof. Monika Mayer-Pavlidis durch Griechenland, Frankreich, Mexico, Russland, Sri Lanka und Afrika führte, ist heuer in unserer Heimat angekommen.
Am 17.12.2017 gab es im Festspielhaus bei der diesjährigen Aufführung der „Bregenzer Ansichten“, eine Performance der Tanzschule Monika. Mit einem tänzerischen Streifzug führte sie durch die Landeshauptstadt mit ihren beliebten Plätzen und liebenswerten Orten. 
Manche träumen noch davon, anderen haben sie schon entdeckt - die Schönheit und Vielfältigkeit unsere Stadt. Z.B. der See als Mittelpunkt, den schon die Römer zu nutzen wussten. Den oberen Bereich der Stadt, wo man über die gesamte Hauptstadt blicken  und einen schönen Sonnenuntergang erhaschen kann.  Selbst der große Pilz, der über die Grenzen hinaus bekannt ist und mit all unseren Kunstwerken mithalten kann. Ob Sport- oder Kulturveranstaltungen, alles ist zu finden.
Im Schlussteil  dieser Reise durch unser Stadt, sang der BMC unter der Leitung von Michael Schwärzler eine Liebeserklärung an Bregenz,  „Breagaz mi Breagaz“.  Die Musik zu diesem Lied stammt von  Markus Brändle, der einige Jahre den BMC als Chorleiter geleitet hat.
Im Anschluss an das Lied betätigten sich die Sänger mit dunkler Sonnenbrille und vor dem Körper verschränkten Armen als Bodyguards für den von der Decke schwebenden James Bond.

Wir haben eine schöne und spannenende Aufführung genossen. Anschließend traf man sich im Foyer des Festspielhauses zu einem kleinen Umtrunk.